Posts Tagged ‘Facebook

09
Jun
11

Immer schön lächeln…

denn egal wer uns tagged, wir wollen doch wenigstens gut aussehen. Schön das Facebook seinem Namen jetzt Ehre macht und als Erster der großen Drei die Nerven verloren hat. Dabei vergessen wir manchmal, dass sowohl Google als auch Apple längst ihre Lösungen in der Schublade (bzw. beim Patentamt) haben, wie bspw:

  • Google Patent US20110116690 (Automatically Mining Person Models of Celebrities for Visual Search Applications) vom 19.05.11  (siehe rechts) oder
  • Google Patent WO2011017653 (Facial Recognition with social network aiding) vom 10.02.11
  • oder Apples Patente, die um iPhoto 11 existieren

So ganz richtig interressant wird es aber, wenn diese Gesichtserkennung nicht nur automatisch, sondern auch in Echtzeit und Mobil mit dem gesamten verfügbaren SocialMedia-Overhead kombiniert wird (siehe Apple’s Polar Rose deal oder wie hier schon bei der Android-App von Viewdl).

 

Wie schnell man(n) sich mit allen seinen persönlichen Informationen plötzlich in ganz anderem Kontext wiederfinden kann, haben ja schon im Februar die beiden Medienjongleure Cirio & Ludovico gezeigt, als sie mit ein paar geschickten Scripts aus 1 Mio. gesaugten Facebookprofilen eine fiktive Datingsite gebaut haben.

Bleibt dem geneigten Leser also nur abzuwarten und Lächeln zu üben, damit man dann bald schon auch in der Goggles-Suche strahlen kann.

REALITYFLOWHACKED - Mixed media installation at Aksioma | Project Space, Ljubljana - Slovenia

03
Dez
10

Der Browser für den HOMO FACEBOOKENSIS…

heißt RockMelt und wurde von der von AOL assimilierten und damit sichtlich gelangweilten Ex-Netscape‘ Führungsriege entwickelt. Marc Andreesen gab das Risikokapital, LDAP-Entwickler Tim Howes und Eric Vishria nahmen sich Chromes OpenSource Gerüst Chromium her und haben Facebook’s Social Network darübergestülpt. Herausgekommen ist ein Browser, bei dem man sich nie sicher ist, ob nicht die ganze Facebookcommunity sieht, welche Websites man(n) gerade besucht (hat).

My RockMelt

OK, honestly speaking:

Er (der Browser – und browsen ist natürlich eine Form des Entdeckungsrecherche und damit legitimiert sich dieser Beitrag im Blog) kann schon einiges mehr:

  • Feeds abonnieren (auf der rechten Browserseite ist genügend Platz für viele News Feeds)
  • und darunter gibt es gleich einen Twitter-Client
  • Freunde, die mehr Freunde sind als andere, als solche outen (bei RockMelt heist das ‚favorites‘)
  • jede besuchte Website gleich mit den Freunden sharen (der Knöppke ist gleich neben der URL)

Fazit: Das ist das MUST HAVE Nikolausgadget für den socialmedialen HOMO FACE…und endlich ein Werkzeug, das der drittgrössten Community der Welt Rechnung trägt unf nicht mehr Facebook in den Browser verbannt sondern den Browser in Facebook <– also beeilen und rechtzeitig bis Montag noch bei RockMelt anmelden (download geht bisher nur mit ‚bitte bitte‚)

10
Jun
10

Bing goes Social

Wenn Mr. Jobs Bing für würdig erachtet,  diese meist unterschätzte SuMa als Option auf dem Gadget-Olymp Iphone4 zu integrieren, dann sollte sich ein Blick auf deren Funktionalität lohnen: Die netten Features wie

Bing bietet die Resultate der Twitter– und Facebook-Firehose-Engine (Echtzeit-API) als neues Feature an und verspricht eine Darstellung der Facebook Updates (die für alle sichtbar sind, ohne Seiteninformationen) oder der publizierten Links, sowie weiterer (near-)Realtime-Ergebnisse wie Twitter- oder Blogresultate.

Bing Social

13
Mai
10

Facebook’s Like Button

Ein kleiner Klick für den Nutzer –
ein großer Schritt zum personalisierten Web

Seit Einführung der „Social Games“ im letzten Jahr hat Facebook einen rasanten Zuwachs der Nutzer zu verzeichnen. Das Netzwerk boomt und wer den Begriff Netzeffekt kennt, weiß, dass sich Facebook so eine gute Ausgangsposition schafft, um am Markt zu bestehen, denn der Markt der Sozialen Netzwerke strebt dem natürlichen Monopol entgegen.
Auch ist Facebook seit der AGB-Änderung 2009 immer wieder in der Kritik der Datenschützer. Als im Sommer 2009 bekannt wurde, das Facebook auch Profile über nicht registrierte Nutzer erstellt, war dies ein herber Rückschlag für die Facebook-Verweigerer. Über die Synchronisationsfunktion der Facebook Applikationen, vor allem für Mobile Endgeräte (iPhone & Co), gelangt Facebook an die Kontaktdaten der nicht registrierten Nutzer und erstellt Profile wo es kann.
„Like“-button ist eines der neueren Projekte des „sozialen“ Netzwerkes Facebook. Durch Einbindung eines Speziellen iFrames in seine Seite oder die Facebooks JavaScript-SDK, können Betreiber von Webseiten diesen Button einfach in ihre Seite einbetten. Doch was bringt dieser ominöse Knopf?
Er ist der Anfang einer neuen Qualität von Facebook (mit allen Vor- und Nachteilen). Facebook beginnt sich in die weiten des World Wide Web auszubreiten. Nutzer können nun Seiten, welche ihnen gefallen mit Hilfe des „Like“-Buttons in ihre Facebook-Favoriten aufnehmen, und somit ihren Freunden zugänglich machen. Die neue Schaltfläche scheint die Option des Fan-Seinens zu ersetzen, doch es ist viel mehr. Der neue Name „Like“ soll die Hemmschwellen senken, den Knopf zu nutzen. Schließlich ist es einfacher „etwas zu mögen“ als ein „Fan“ zu sein.
Diese Funktion kann von anderen sogennanten Social Plugins genutzt werden um z.B. in Onlineshops Produkte anzuzeigen, welche von Freunden Empfohlen werden. Auf diese Art und Weise baut Facebook seine Suchfunktion aus, die allerdings immer gleich zu Google vollständig personalisiert abläuft.
seen at http://www.switched.com
Während Google Probleme hat die Suchanfragen zu analysieren und zuzuordnen, da sich die wenigsten Nutzer der Suchmaschine registrieren bzw. anmelden, kann Facebook diese mit einer umfangreichen Nutzerdatenbank verknüpfen. Die Indizierung der Seiten übernehmen die Nutzer selbst und auch die Zuordnung von Seiten zu speziellen Nutzereigenschaften lassen sich berechnen. So kann über Gruppenzugehörigkeit und Freundverknüpfungen jede Klientel mit speziellen Ergebnissen versorgt werden, welche ihre Mitglieder zusammentragen. Eine solch starke Verknüpfung von Daten blieb bislang selbst dem Giganten Google verwehrt. Das Google die Herausforderung ernst nimmt zeigt die Tatsache, dass Google nun auch Experten für Social Networking sucht.
Mit dem „Like“-Button ermöglicht Facebook eine neue Dimension des personalisierten surfens im WWW. Mit allen dazugehörigen Risiken welche steht s im Auge behalten werden sollten. „Wissen ist Macht!“ eine Phrase die zum geheimen Motto des Informationszeitalters geworden ist und deren Wahrheitsgehalt größer ist als die meisten Menschen glauben. Die neuen Profile von Facebook lassen die jüngst gekippte Vorratsdatenspeicherung blass aussehen. Sowohl Unternehmen (vor allem die werbetreibende Industrie) als auch Staaten ob Demokratie oder Diktatur dürften ein enormes Interesse an solchen Datensammlungen haben (z.B. Iran). Ein Interesse, welches mit jeder neuen Funktion und jedem neuen Nutzer wächst. Als nächstes plant Facebook übrigens die Integration der Geo-Lokalisierung womit sich u.a. Bewegungsprofile der Nutzer erstellen lassen. (Thnx Sebastian)
18
Mai
08

Worldwide Social Network Market Share

In Tim O’Reilly’s Blog wurde im April 08 ein sehr anschauliche Verteilung der Marktanteile der Social Network Sites von Le Monde veröffentlicht. Leider gibt es (und das gerade für DE) für meinen Geschmack zu viele weiße Flecken.

08
Mai
08

Suchen, Clustern, Visualisieren mit Touchgraph

Eine andere Möglichkeit der Anzeige von Suchergebnissen bietet Touchgraph. Hier werden zusätzlich zur Java-basierten Anzeige die Suchergebnisse geclustert. Die Suche kann auf Google, Amazon oder Facebook bezogen werden. Der Nutzer kann die Resultbubbels mit der Maus neu arrangieren oder aber natürlich auch die einzelnen Links öffnen.

So richtig hübsch wird es aber dann, wenn man auch mit Bildern operieren kann, wie beispielsweise bei der Amazon Suche. Einfach „Rolling Stones“ eingeben und eine schön illustrierte Diskografie bekommen!




Juli 2017
M D M D F S S
« Mrz    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

RSS Digital News

Blog Stats

  • 9,597 hits

Sneak Peek vom Turner-Blog

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 2 Followern an