15
Sep
10

Fast and Furious = Google Instant

Da ist man(n) mal kurz im Urlaub, schon wird ganz en passent von Google DIE Revolution beim Suchworkflow online gestellt. Das Ganze heisst Google Instant – ist in den USA und in DE für Nutzer mit G-Account nutzbar und verkürzt Suchzeiten wie der Porsche den Arbeitsweg. Die Fakten, die hinlänglich durch alle Tech-Blogs geisterten sollen hier nur kondensiert erwähnt werde:

Da Technologieoptimierung bei Werten von unter einer Sekunde für Queryverarbeitung, Ergebnisranking und -transport schwer möglich sind, hat sich Big-G auf die Haupt-Schwachstelle im Suchinterface konzentriert – den Nutzer, der 95% seiner Anfragezeit mit der Frageformulierung und Ergebnisauswahl (~ 25 s) verdödelt. Also lag es nahe hier anzusetzen: Cache vergrößern, Interface interaktiver gestalten (AJAX) ud bereits bei ersten Buchstaben relevante Ergebnisse anbieten.

Das wird natürlich massive Konsequenzen für SEO-Aktivitäten haben, denn diese stehen vor ganz neuen Herausforderugen: In Zukunft wird es darum gehen, beim ersten Buchstaben als erster, vorgeschlagener Suchterm zu erscheinen. <– geht nicht, stimmt! Und da zunehmend auch das personalisierte Suchverhalten mit in die Ergebnisausgestaltung einfließen werden, ist hier kaum objektives Optimieren möglich. Nächste Konsequenz: Revolution=Fluktuation bei den Adwords…

Aber Hauptsache: Wir finden das was wir suchen – und zwar fix!

Advertisements

2 Responses to “Fast and Furious = Google Instant”


  1. September 18, 2010 um 12:18 pm

    Erst vor kurzem postulierte der Google Deutschland Chef, dass mit Instant der Longtail deutlich tiefer durchsucht werden würde. Ich bin skeptisch! Laut Google sollen aber erste Tests genau dies bestätigt haben, sprich mehr Longtail Queries.

    Bisher zeigt sich noch kein wirklicher Einfluss von Instant auf Webseiten (jedenfalls meine 🙂 ), da die Menge der angemeldeten Google User denen Instant zur Verfügung steht, im Verhältnis verschwindend gering ist.

    Das Ausmaß von Instant auf SEO = die Spekulationen darüber überschlagen sich ja förmlich, von SEO ist tot, wie SEO wird wichtiger, ist alles dabei. Ich sage: We will see! SEO allerdings wird es immer geben, solange organische Suchergebnisse ausgeben werden, die auf einem Algorithmus basieren.

    Meine persönliche Meinung zu Instant: ziemlicher Schmarrn, mal von der technologischen Leistung abgesehen, blinkt und rattert es mir zu sehr. Es wird sich zeigen, wie die Nutzer auf Instant reagieren. Im diesem Zusammenhang sei vll. noch drauf hingewiesen, dass Yahoo vor Jahren eine ähnliche Funktion in seiner Suche implementiert hatte, die dann wieder abgeschafft wurde…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


September 2010
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

RSS Digital News

Blog Stats

  • 9,601 hits

Sneak Peek vom Turner-Blog

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 2 Followern an


%d Bloggern gefällt das: