13
Apr
10

Plink goes goggles …

Nach dem beachtlichen Erfolg des Startup PlinkArt, das eine auf Android-basierende mobile visuelle Suchmaschine entwickelt hat, arbeiten die beiden Gründer nun ab sofort für Google.

Mit der von PlinkArt entwickelten Lösungen lassen sich mit einem mobilen Endgerät Kunstwerke fotografieren und erkennen, so dass anschließend weitere Informationen über die Kunstwerke automatisch abgerufen werden können. Der dieser Lösung zugrundliegende Algorithmus wird nun in Googles Projekt (Goggles) für eine mobile visuelle Suche integriert.

Advertisements

0 Responses to “Plink goes goggles …”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


April 2010
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

RSS Digital News

Blog Stats

  • 9,600 hits

Sneak Peek vom Turner-Blog

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 2 Followern an


%d Bloggern gefällt das: