Archiv für Januar 2009

31
Jan
09

Spezialsuchmaschinen…

haben noch am ehesten die Chance neben dem Brachenprimus einem Nischendasein zu frönen, dehalb hier eine Zusammenstellung von ganz unterschiedlichen, aber sehr hilfreichen :

  • Academic Earth ist eine Videosuchmaschine für Akademic Lectures von den besten Hochschullehrern der besten Universitäten. Also wer ‚Mechanical Engineering‚ von Walter Lewin vom MIT oder ‚Biomedical Engineering‚ von Marc Saltzman aus Yale  hören und sehen will –> go here.
  • Veryicon ist eine Suchmaschine für Icons für Windows, Mac und Linux.
  • Biznar ist eine Business-SuMa, die mit DeepWeb-Technologie DeepWeb-Quellen auswertet.
  • WorlWideScience benutzt die gleiche Technologie für wissenschaftliche Quellen, clustert diese nach Quellenart, Zeit und gibt noch entsprechende Definitionen aus.
  • SearchingPediatrics versucht den Kinderarzt zu ergänzen und liefert peer-reviewd Quellen aus dem Bereich der Kinderkrankheiten.
Advertisements
25
Jan
09

Dt. Wikipedia Artikel…

bilden die Datenbasis für eine sehr schönes  Visualisierungsbeispiel für  XTM-Dateien. Das Ergebnis zweier Diplomarbeiten der WI der Uni Magdeburg zeigt anschaulich die Möglichkeiten der Darstellung semantischer Zusammenhänge mit  Hilfe von Topic Maps.

Ajax Visualisierung von XTM-Files

Ajax Visualisierung von XTM-Files

Die dazugehoerigen Diplomarbeiten findet man hier:

25
Jan
09

powerset…

ist eine ’semantische‘ SuMa (ich setze das Attribut bewusst in Anführungszeichen, weil es gerade im SuMa-Markt fast immer als Verkaufsargument herhalten muß).  Der geneigt Leser möge sich selber ein Bild machen: Es st ja auch relativ einfach, semantische Technologien in den doch eher flachen Wassern des englischen Wikipedia und der Freebasedaten zu testen als gleich in den Untiefen des Web. Zumindest waren die Ergebnisse aber so beeindruckend , dass Microsoft das Startup sofort eingekauft hat. Geburtshelfer war auch hier Stanford, einer der Väter, Barney Pell , hat dort sein PhD gemacht und ein wenig über IR veröffentlicht. Chefstratege des Unternehmens ist der bekannte Stanforder Linguist Robert Kaplan.

23
Jan
09

Google Hacks …

ist der Titel des bekannten Buches von Rael Dornfest, Paul Bausch, Tara Calishain mit dem schon Unmengen von freien Webcams manipuliert,  robots.txt-excludete Dateien trotzdem gefunden und mp3-Player kostengünstig gefüllt wurde. Wem das Lückentextlesen bei Google-Books bisher zu aufwendig war, der konnte sich noch bei youtube die gesammelten screencasts (s.u.) anschauen.

Jetzt gibt es die komplette Fassung als slidshare-Datei

(aber bitte nicht nach den Rechten fragen 🙂 sondern ruhig die Retrievalfunktionalität von slideshare nutzen und viele gute Präsentationen finden.

16
Jan
09

Das Moorsche Gesetz…

hat jeder Wirtschaftsinformatikstudent  im ersten Semester als die Verdopplungsrate der Transistorzahl pro Prozessor je Zeiteinheit (hier 18 Monate) kennengelernt. Jetzt haben chinesische Wissenschaftler um Guo-Qing Zhang genau diese Funktion mit anderer Zeitkonstante für das Wachstum des Internet gefunden. Das Internet verdoppelt sich nach ihren Angaben alle 5,32 Jahre!

Bell Labs)

Internet Map vom 16.01.09 (src: Bell Labs)

16
Jan
09

Die Entwicklung des CO2 Ausstoßes…

von 1820 bis 2005 habe ich mal als Video zusammengestellt, da wir gerade bei dem Thema waren.

  • Y-Achse ist der Ausstoß in Tonnen CO2 pro Person,
  • X-Achse ist das Einkommen pro Person- und die
  • Bubblegröße ist die Gesamtbevölkerung.

Man beachte das kleine Zeichen rechts unten in der Ecke!

Richtig, Gapminder oder besser das Werkzeug Trendanalyzer gehört seit März 2006 zu Google und ist nun Teil der Google Visualization API. Erste , einfache Gapminer Features finden sich in Google Docs und als Gadget.

by the way:  Die verwendete Screencast Software ist CamStudio.

13
Jan
09

Suchen und Atmen …

sind die elementare Tätigkeiten des Homo Informaticus, die jetzt in einem interessanten Zusammenhang gebracht wurden. Nach dem Google Dementi, dass nicht 7 g CO2 sondern nur 0,2 g pro Suche generiert werden, haben sich in den verschiedenen Kommentaren bei der Times oder bei Zoomer die Carbonfootprintberechner und Milchmädchenmultiplikatoren  aufgemacht um möglichst bildhafte Vergleiche zu erstellen wie:

  • ein PC produziert 40-60g CO2 pro Betriebsstunde,
  • jeder Avatar in Second Life verbraucht pro Jahr 1,752 KWh – ebensoviel wie ein(e) Brasilianer(in) pro Jahr (laut Nich. Carr !),
  • hochgerechnet auf ein Jahr (behauptet Jay aus Annandale) entspricht der Fußabdruck von Google dem von 280 Autos – aber was ist das schon im Vergleich zu China wo 2006 178,082 Stück pro Tag zugelassen wurden,
  • allerdings erzeugt jeder Mensch im Verlauf seines Lebens über 120 t CO2 – wenn er – und damit kommen wir wieder zum Anfang – wie gewohnt atmet.
carbon print

carbon print




Januar 2009
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

RSS Digital News

Blog Stats

  • 9,616 hits

Sneak Peek vom Turner-Blog

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 2 Followern an